Home
Wir über uns
Leistung
Kunststofftuben
Tiegel
Prägen
Flaschen
Sachets
Füllgut
Duftanhänger
AGB
Referenzen CH
Referenzen D
Kontakt
Anfahrt
Kontaktformular
Impressum
   
 


1. Geltungsbereich
Die Verkaufs- und Lieferbedingungen sind ein integrierter Bestandteil unserer Angebote und Auftragsbestätigungen

2. Angebote
Alle Angebote verstehen sich, vorbehältlich einer ausdrücklichen, schriftlichen anderweitigen Vereinbarung, in EURO, freibleibend.
In Deutschland wird die MWST separat ausgewiesen und verrechnet, sofern der Faktur-Empfänger MWST-pflichtig ist. Im Export erfolgen die Lieferungen unverzollt, unversteuert, ohne MWST.

3. Lieferungen
Die Lieferungen erfolgen ex Werk, Bei Franko-Lieferungen werden die Transportkosten zu den geltenden Tarifansätzen verrechnet. Vorbehalten bleiben ausdrückliche, schriftliche anderweitige Vereinbarungen.

4. Versand
Die Ware reist immer auf Rechnung und Gefahr des Empfängers, ausser ausdrücklich schriftlich vereinbarten anderweitigen Bedingungen.
Für Beschädigungen auf dem Transport sind die Transportunternehmungen haftbar.
Die Annahme beschädigt eintreffender Sendungen ist zu verweigern, und die Ware in der Transportunternehmung zur Verfügung zu stellen.

5. Verpackung
Die Verpackung ist im Preis inbegriffen und wird nicht zurückgenommen. Vorbehalten bleiben ausdrückliche schriftliche anderweitige Vereinbarungen.

6. Zahlung
Der Rechnungsbetrag ist zahlbar inner 10 Tagen auf Rechnungsdatum, rein netto. Skontoabzüge sind wegbedungen.
Bei Zielüberschreitungen sind wir berechtigt, Verzugszins zu berechnen.
Abweichende Zahlungsbedingungenen bedürfen ausdrücklicher, schriftlicher Vereinbarung. Es steht uns frei Vorauszahlung zu verlangen.
Im Falle von Beanstandungen ist der Besteller nicht berechtigt, fällige Zahlungen zurückzuhalten.Die Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. Lieferfristen
Die vereinbarte Frist wird von uns nach bestem Vermögen eingehalten.
Betriebsstörungen infolge von Ereignissen höherer Gewalt, staatlicher Zwangsmassnahmen im In- und Ausland, Streiks und Verzögerungen in der Anlieferung von Rohmaterialien und Verarbeitungsmaschinen entbinden uns von den eingegangenen Lieferterminverpflichtungen.
Durch den Besteller verursachte Verzögerungen bei der Einreichung von Artikelspezifikationen, Litho- und Druckunterlagen, sowie von durch den Kunden bereitgestellten Teilfabrikaten entbinden uns ebenfalls von den eingegangenen Lieferterminverpflichtungen.
Wegen Nicht-Einhaltung der Lieferfrist kann der Besteller weder Schadensersatz verlangen noch vom Vertrag zurücktreten. Die Haftung für Vorsatz bleibt davon unberührt.

8. Ausführung
Von uns zur Verfügung gestellte Zeichnungen, Klassifizierungen und sonstige Unterlagen sind vertraulich. Sie dienen den Kunden zu internen Verwendung. Sie dürfen weder kopiert, noch Dritten in irgendeiner Weise zugänglich gemacht werden und bleiben stets unser Eigentum.
Vom Besteller vorgelegte Muster oder Probeabzüge sind allein für die Ausführung verbindlich. Allfällige nachträgliche Abänderungswünsche des Bestellers bedingen Anpassung der Preise. Masse, Zeichnungen, Gewicht, spezifizierte Materialien und Farbvorschriften werden nach bestem Vermögen eingehalten, jedoch ohne Verbindlichkeit.
Wir machen jeden Vorbehalt betreffend der Eignung für die vom Besteller vorgeschriebenen Materialien.

9. Mengen
Mehr- oder Minderlieferungen bis 10% der bestellten Menge können nicht beanstandet werden.
 
10. Warenabnahme
Versandbereit gemeldete Ware ist sofort abzunehmen.
Abschlussaufträge bedürfen der ausdrücklichen, schriftlichen Vereinbarung.
Auf Abruf bestellte Ware ist gemäß schriftlicher Liefervereinbarung aufzunehmen.
Wir sind berechtigt, überfällige Waren auf Kosten und Gefahr des Auftraggebers zu lagern und diese als geliefert zu fakturieren.

11. Lithographien, Werkzeuge usw.
Lithographien, Entwürfe, Reproduktionsplatten, Clichés, Präge- und andere Spezialwerkzeuge bleiben unser Eigentum und werden nicht herausgegeben, auch wenn sie ganz oder teilweise berechnet werden. Für Nachbestellungen bleiben sie 1 Jahre aufbewahrt. Erfolgen bis dahin keine weiteren Aufträge, so verfügen wir darüber nach eigenem Ermessen, wobei jegliche Ansprüche des Kunden mit diesem Zeitpunkt erlöschen.

12. Urheberrechte
Der Besteller übernimmt die Verantwortung dafür, dass durch die Ausführung seiner Bestellung nach von ihm gesandten Modellen und Zeichnungen fremde Rechte, insbesondere Urheber- und Schutzrechte, nicht verletzt werden. Der Besteller hat uns jeden Schaden zu ersetzen, den wir infolge Verletzung der Rechte Dritter in Zusammenhang mit der Lieferung erleiden.

13. Rücktritt vom Vertrag
Wir behalten uns den Rücktritt vom Vertrag vor, für den Fall, das die Lieferung überhaupt oder die Lieferung zu den vereinbarten Preisen infolge außergewöhnlicher Verhältnisse, wie beispielsweise. Staatlicher Zwangsmassnahmen irgendwelcher Art im Ausland oder Inland (Ein- und Ausfuhrverbote oder Beschränkungen, Zollerhöhungen oder andere fiskalische Belastungen, Währungsänderungen, bei Erhöhungen der Materialpreise oder Löhne etc.),
in einem über die auch in normalen Verhältnissen üblichen Konjunkturschwankungen hinausgehenden Masse erschwert wird. Anstatt vom Vertrag zurückzutreten, können wir nach unserer Wahl den Vertrag aufrechterhalten und lediglich eine Anpassung der vereinbarten Verkaufs-preise vorschlagen oder die Lieferung von Ersatzmaterialien beantragen.

14. Beanstandungen
Beanstandungen werden dann geprüft und gegebenenfalls anerkannt, wenn sie spätestens 14 Tage nach Wareneingang schriftlich, unter Angabe der Auftragsnummer, des Bestelldatums, der Faktura-Nummer und –Datums sowie unter Vorlage von Mustern oder gleichwertigem Beweismaterial und der entsprechenden Versandkartonetikette erhoben werden. Später eingehende Reklamationen werden nicht mehr berücksichtigt.
Im Falle von begründeten Reklamationen steht es uns frei, nach eigener Wahl entweder einwandfreien Ersatz zu liefern oder eine angemessene Preisreduktion zu gewähren.
Für weitergehende Ansprüche, insbesondere auch die Geltendmachung von Folgeschäden wie namentlich der Ersatz des Füllgutes, Vergütung von Schäden an Geräten und Maschinen, entgangener Gewinn, verspätete Lieferung, Arbeitslöhne, Frachtkosten und alle weiteren indirekten Schäden, wird die Haftung ausdrücklich wegbedungen.
Die Haftung für Schäden aufgrund von unsachgemässer Lagerung der gelieferten Ware beim Empfänger, sei es durch Temperatureinflüsse, Luftfeuchtigkeit, mangelnde Hygiene / Reinhaltung, Sonneneinstrahlung und andere möglichen Ursachen, wird ausdrücklich wegbedungen.
Die Haftung erstreckt sich ausdrücklich auf die von uns gelieferte Ware und beschränkt sich auf die Ersatzlieferung bez. Preisminderung im Sinne des vorstehenden zweiten Absatzes.
Die Haftung für Schäden nach dem jeweils gültigen Produktehaftungsgesetz bleibt unberührt.

15. Rechtswahl, Gerichtsstand und Erfüllungsort
Alle Verkaufs- und Lieferverträge der RDRD Werbetuben & Kunststoffveredelung unterstehen dem deutschen Gesetz. Für alle sich aus den Verträgen ergebenen Streitigkeiten gilt Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz der
RDRD Werbetuben & Kunststoffveredelung

Gültig ab 01.01.2008